Endlich wieder Fußball, endlich wieder drei Punkte.


Nach wochenlangem Lauftraining ging es gestern Abend endlich wieder in ein Punktspiel auf den Platz.
Somit konnten auch wir endlich in die Rückrunde starten und gegen den TSV Großenkneten 2 einen souveränen 4:1 Sieg einfahren.
In der ersten Halbzeit machen wir viel Druck und man konnte sehen, dass wir alle wieder Bock auf Fußball hatten.
Diesem Druck konnte die TSV nicht lange Stand halten und wir gingen mit einem Doppelpack von Timo und einem Tor von Evi schnell mit 3:0 in Führung.
Nun schalteten wir ein wenig runter, da der Platz doch verhältnismäßig riesig war.
Wahrscheinlich spielte unser Gegner daher nur lange Kirschen. Aber unsere Towers in der Innenverteidigung machten da wieder ein gutes Spiel.
In der zweiten Halbzeit wollten wir an die ersten 30 Minuten anknüpfen, das ging auch einigermaßen und wir konnten uns auch nach 56 Minuten, durch ein Kopfballtor von Bortelona, nochmal „belohnen“.
Kurz darauf kam es allerdings zu einer sehr fragwürdigen gelb roten Karte für Evi und wir mussten 30 Minuten lang das 4:0 über die Zeit bringen.
Das gelang uns auch sehr gut, außer nach einem Freistoß in der 86 Minuten, bei dem wir einen Gegentreffer hinnehmen mussten, konnten wir alles abwehren und einen 4:1 Sieg nach Hause schaukeln.
Nach dem Spiel ging es dann nach Wildeshausen zu Zorbas, wo wir die eine oder andere Veggieplatte wurde noch verzehrt haben.
Wir wünschen Jann-Philipp Asche eine gute Besserung und hoffen, dass du dich nicht schwer verletzt hast!!!

#erstehalbzeithui #zweitehalbzeitpfui

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.